3. Männermannschaft siegt souverän im ersten Saisonspiel.

Nach enger erster Halbzeit gelingt es den Cottbusern sich im zweiten Durchgang deutlich abzusetzen und einen ungefährdeten Sieg einzufahren.

3. Männermannschaft siegt souverän im ersten Saisonspiel.

Die 3. Mannschaft des LHC, begann ihren Saisonauftakt in der Fischerstadt bei Lok Peitz. In der ersten Halbzeit mussten sich die Spieler von Trainer Zimmermann zunächst finden, um eine stabile Abwehr aufzubieten. Immer wieder gelang es Peitz, erfolgreiche Abschlüsse im Cottbuser Tor unterzubringen.
Das Halbzeitergebnis, mit 13:13, sollte für eine spannende 2. Hälfte sorgen. Hierbei gelang es den Cottbusern zunehmend besser, ihren Abwehrriegel zu gestalten. Im gegnerischen Tor wurden die Chancen optimal verwertet und durch einen glänzend parierenden Schlussmann, gelang den Peitzern kaum noch ein erfolgreicher Abschluss.
Dank einem tollen Saisonauftakt mit 32:21, nahmen die Männer des LHC, die 2 Punkte mit an die Spree.