Leistungssteigerung reicht gegen Guben nicht aus.

Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung gegenüber dem letzten Spiel ist der LHC 2 nur eine Halbzeit lang konkurrenzfähig und verliert 28:37 gegen Guben.

Leistungssteigerung reicht gegen Guben nicht aus.

Gegen Guben sind wir mit einem guten Gefühl ins Spiel gegangen.
Die Abwehr präsentierte sich von Anfang an glänzend, jedoch haben wir im Angriff viele Chancen vergeben.
Gegen Ende der ersten Halbzeit hat sich unsere Mannschaft stabilisiert und wir konnten auf 3 Tore verkürzen (12:15), jedoch konnten wir nicht mehr an diese Leistung in ner der zweiten Hälfte anknüpfen.
Guben nutzte die vielen individuellen Fehler unserer Mannschaft gezielt aus und erhöhte zum Schluss den Abstand auf 9 Tore.
Fazit: Die spielfreien Wochen müssen jetzt genutzt werden, um die individuellen Fehler im Angriff zu minimieren und das Zusammenspiel weiter auszubauen.