LHC hält gegen Wildau lange mit.


Der LHC verliert sein Auswärtsspiel gegen Wildau nach langem Kampf mit 33:27.

LHC hält gegen Wildau lange mit.

An diesem Wochenende war die zweite Männermannschaft zu Gast in Wildau und es war ein interessantes Spiel.
Der LHC reiste mit einem kleinen Kader an, aber das hinderte das Team nicht daran, bis zum Ende zu kämpfen.
Das Spiel begann sehr ausgeglichen, da sich keines der beiden Teams absetzen konnte.
Unser Team hätte seine Chancen noch etwas disziplinierter nutzen können, um die Führung in die Halbzeit zu nehmen, aber so stand es am Ende der ersten Halbzeit 16:15 für die Heimmannschaft.
Die zweite Halbzeit begann, wie die erste aufgehört hatte. In der 40. Minute gab es eine 2-Minuten-Strafe gegen unser Team, welche die Heimmannschaft ausnutzte und mit 3 Toren in Führung ging (42. Minute 24:21).
Trotz aller Bemühungen zurückzukommen, war unsere kleine Ersatzbank für dieses Spiel ein zu großer Faktor, da wir einfach nicht die Kapazität für einen letzten Schub hatten.
Das Endergebnis spiegelt somit nicht ganz den Spielverlauf wieder.
Das Spiel endete etwas zu hoch 33:27 für die Heimmannschaft.