top of page

Willkommen zurück Robert Takev

red

16. Dez. 2023

Ehemaliger Kapitän verstärkt Team

Der ehemalige LHC-Kapitän Robert Takev gehört ab sofort wieder zum Kader der 1. Männermannschaft. Die Fans und das Team hätten bei ihm „das Feuer entfach“ und die Lust geweckt, nochmal die sportliche Herausforderung zu suchen und gemeinsam mit dem Oberligisten den Aufstieg in die dritte Liga zu schaffen.

 

Trainer Marcus Meier ist erfreut über die Verpflichtung „Robert ist in allen belangen eine Bereicherung für das Team. Wie geben ihm die Zeit wieder Stück für Stück reinzufinden und hoffen das er dann wieder an seine alten Leistungen anschließen kann.“

Robert Takev startete seine Handballkarriere im Alter von sieben Jahren beim USV Cottbus. Fortan durchlief er bis 2008 sämtliche Jugendteams des USV und später dann des LHC Cottbus. Im Jahr 2008 zog es ihn dann in die Landeshauptstadt Potsdam. Dort absolvierte er neben seinem Abitur, auch seine ersten Einsätze beim VfL Potsdam in der 3. und 2. Liga unter dem damaligen Trainer Peter Melzer.  

 

2010 zog es Robert zusammen mit Peter Melzer wieder zurück nach Cottbus, wo sie zusammen 4. und 3. Liga spielten. 2018 übernahm Robert dann die Kapitänsbinde in der ersten Männermannschaft und führte das Team unzählige Male auf die Platte.

 

Nach seinem eigentlichen Karriereende 2022, erfüllte sich „Takko“ noch einen kleinen Lebenstraum. Er wechselte vom Parkett auf den Rasen und spielte für die 2. Männermannschaft des VfB Krieschow.

bottom of page