top of page

A-Jugend deklassiert Stralsund

red

10. Dez. 2023

Kantersieg des LHC

Die A-Jugend vom LHC Cottbus hat gegen den Stralsunder HV mit 51:28 (25:12) gewonnen. Damit festigten sie den dritten Tabellenplatz in der Oberliga Ostsee-Spree. Der Rückstand auf Spitzenreiter NARVA Berlin beträgt zwei magere Pünktchen.


Von Beginn an machten die Jungs in der Lausitz-Arena klar, einen Heimsieg holen zu wollen. Dass er so deutlich ausfiel, verblüffte auch den LHC-Trainer Tonci Druskovic. "Ich weiß nicht, was die Spieler heute gezeigt haben. Das war überragend gegen die A-Jugend eines Drittligisten", sagte er im Anschluss an die Partie.


Die Cottbuser kamen sehr gut in die Partie. Nach zehn Minuten stand es bereits 9:1 für den LHC. Kenneth Seifert traf in dieser Phase vier Mal.


Die gesamte Spieldauer über dominierte der LHC auch das Geschehen. Im MInutentakt fielen die Tore. Stralsund war zu keiner Zeit in der Lage, den Rückstand aufzuholen. So stand es am Ende 51:28 für den LHC Cottbus.


Beste Torschützen asuf Seiten der Cottbuser waren Felix Mielke (9), Shawn Jason

Alexander Horsford (7), Theodor Küch (7) und Davit Grishikashvili (7).




bottom of page