top of page

D-Jugend gewinnt gegen Lübbenau

red

20. Dez. 2023

Nervenaufreibendes Spiel - glücklicher Sieg

Lübbenau war der Gegner unserer D Jugend am vergangenen Sonntag. Das Spiel unserer Jungs lief gut an. Wir bewegten uns im Angriff, waren mutig und es gelang uns immer in Führung zu bleiben. Mitte der ersten Halbzeit ließen wir wieder viele Chancen liegen, trafen nur den Pfosten oder gar das Tor nicht. In der Abwehr zeigten sich deutliche Probleme, wir ließen uns zurückdrängen und verloren viele Zweikämpfe. So machten wir den Gegner stark und es ging mit einem 10:10 in die Kabine.


Nach einer deutlichen Ansprache kamen die Jungs mit mehr Siegeswillen aus der Kabine, es gelang uns aber nicht uns abzusetzen. In der Deckung wurde zu viel geklammert und gestoßen, nicht schön anzusehen. Leider wurden viele Situationen noch durch das Verhalten des Trainers aus Lübbenau und dem Gäste Fanblock nicht gerade beruhigt. Vergessen waren da wohl die zwei rot verdächtigen Fouls seiner Mannschaft in der ersten Halbzeit. Da fehlt die Vorbildfunktion.


Ein Lob an die Gäste-Jungs, die sich davon nicht anstecken ließen. Aber zurück zum Spiel, in den letzten 5 Minuten wurde es zum Krimi, denn keine Mannschaft konnte sich absetzen. Lübbenau ließ hier dann zwei Chancen aus, wir konnten dies nutzen und setzen uns mit zwei Toren ab.


Glücklich über den Sieg waren wir, mit einem blauen Auge davongekommen. Dennoch ein sehr unzufriedenes Trainerduo, dass bis Mittwoch viel mit den Jungs aufzuarbeiten hat, nicht nur handballerisch sondern auch das Auftreten auf und neben der Platte. Endstand 22:20 Cottbus

bottom of page