top of page

Licht und Schatten an der Neiße

red

27. Nov. 2023

Weibliche B-Jugend in Guben gefordert

Am Sonntagnachmittag (26. November) reisten unsere Mädels zu den Chemiekantinnen nach Guben. Die Mannschaft kam gut in die Partie und überzeugte mit einer soliden Abwehrleistung. Im Angriff konnte man ebenfalls sehenswert punkten. Durch einfache Fehler im Aufbauspiel verschenkte das Team wichtige Tore und ermöglichte schnelle Tempogegenstöße. Dennoch ging es optimistisch mit 15:12 in die Halbzeit.


Nach dem Wiederanpfiff kam es zu einem Blackout im Cottbuser Team. Der LHC wirkte müde und unentschlossen. Das nutzte Guben eiskalt aus und der Spielstand eskalierte auf 23:13 in der 33. Minute. Hierdurch wurde die starke erste Halbzeit leider binnen von wenigen Minuten neutralisiert. 


Der Gubener Vorsprung wurde zu einfach ausgebaut, die Gegenwehr des LHC beschränkte sich auf ein Minimum. Bei einem Endstand von 35:24 wurde das Spiel abgepfiffen. 


Gute Besserung an dieser Stelle für unsere beiden Spielerinnen Anika und Speedy, welche krankheitsbedingt leider aussetzen mussten.


LHC:

Jogi, Nelke (Tor), Lina, Nelly, Hanssen (5), Flo (2), Golla (2), Knecht (5), Juri (6), Jupa (5)

-Coaching by Tony Pfeifer und Uwe Neumann-




bottom of page