A-Jugend mit hoher Auswärtsniederlage.

Die Gastgeber JSG LIT 1912 starteten im 1. Saisonspiel mit einem Sieg über die Mecklenburger Stiere. Die Jungs des LHC wussten also, dass dies keine einfache Aufgabe werden sollte.
Doch die A-Jugendlichen starteten anfangs gut in das Spiel. L.Müller eröffnete in der 40. Sekunde das Spiel mit dem ersten Treffer. Innerhalb von 3 Spielminuten fielen schon insgesamt 7 Tore. Eine 3:4 Führung für den LHC ließ den JSG Trainer schnell zur 1. Auszeit greifen. Doch auch diese sollte vorerst nicht helfen. Die Mannschaft von Trainer Druskovic erhöhte in der 6. Spielminute auf 3:6 durch M. Böhm. Doch fortan sollte der Gastgeber aus Nettelstedt immer besser in die Partie finden. In der 15. Spielminute glichen sie nämlich zum Spielstand von 10:10 aus. Darauf folgte die erste Auszeit des LHC. Doch die JSG übernahm immer mehr das Spiel und die Jungs vom LHC verloren den Anschluss. Am Ende der ersten Halbzeit stand dann eine deutliche 22:15 Führung für den Gastgeber. Leider brachte die 2. Halbzeit keine Wunder auf, eher im Gegenteil. Ganze 13 Spielminuten brauchte unsere A-Jugend um ihren ersten Treffer in der 2. Halbzeit verzeichnen zu können. In dieser Zeit baute die JSG ihre Führung weiter auf, so stand es in der 44. Spielminute 30:16 für die JSG. Diese deutliche Führung konnte auch über die letzten 15 Spielminuten nicht mehr verringert werden. So lautete der Entstand, nach einem eigentlich gut gestarteten Spiel, 40:23 für die JSG.
Auch am kommenden Wochenende wird es nicht wirklich einfacher für den LHC. Auf die A-Jugend wartet der SC Magdeburg.
Wir wünschen maximalen Erfolg!

Nächstes Spiel: 25.09. , auswärts gegen SC Magdeburg

Bulligk, Hidy, Frischke, Hohlfeld (4), Petrov (1), Böhm (2), Reymann (2), Küch (1), Bobrowski (5), Steckling (1), Müller (4), Knecht (3)

A-Jugend mit hoher Auswärtsniederlage.