B-Jugend mit knapper Niederlage beim SC Magdeburg!

Nach einem durchwachsenen Saisonstart mit einem Sieg und einer Niederlage mussten sich die B-Jugendlichen diesmal mit dem SCM messen. Die ersten 8 Spielminuten waren ein ruhiges Antasten beider Mannschaften. Tor für Tor wechselten sich beide Mannschaften immer wieder ab (3:3). Doch dann konnte sich der SCM das erste Mal ein bisschen absetzen. Erst 6:3 in der 12. Spielminute, dann 10:5 in der 19. Spielminute. Die Jungs vom LHC fanden noch nicht so richtig in die Partie. Lediglich B. Heine, welcher wiedermal ein unglaubliches Spiel machte, traf in der 1. Halbzeit für den LHC.
Halbzeit stand 12:6 für den SCM.
Der Start in die 2. Halbzeit lief diesmal besser für den LHC, so wurde in der 32. Spielminute seit langem mal wieder auf 3 Tore verkürzt. Daraufhin folgte eine doppelte Zeitstrafe für den SCM, ein Bruch im Spiel des Gastgebers. Denn diese doppelte Überzahl nutzten die Jungs von Trainer Bedzikowski sehr gut aus. So traf A. Gernkte in der 43. Spielminute zum 14:14 Ausgleich. Die Jungs des LHC waren wieder in der Partie. Doch der Favorit aus Magdeburg ließ sich nicht wirklich verunsichern, machten weiter ihre Tore. Auch wenn der LHC probierte mit eigenen Treffern dagegenzuhalten, setzten sich die Magdeburger wieder auf 3 ab (21:18). Die letzten knapp 9 Spielminuten schenkten die Gastgeber wirklich gar nichts mehr her, so konnten sich unsere Jungs nach einem harten Kampf leider nicht belohnen.
Entstand, war letztendlich ein 25:22 zugunsten der Magdeburger. Dennoch kann man stolz auf diese Leistung sein und weiter darauf aufbauen.

Nächstes Spiel: 07.10. , heim gegen 1. Vfl Potsdam

Gordon, Gerntke (1), Küch (1), Mrosk, Seifert (4), Horsford, Hidy, Zimmermann, Mielke, Kissel, Heine (16 5/5), Oertel, Duner

B-Jugend mit knapper Niederlage beim SC Magdeburg!