Mit großem Charakter und starkem Teamgeist zum knappen Sieg.

Zu Beginn des Spiels kam es zu einigen Abstimmungsproblemen in der Abwehr, welches nach 5 Minuten gleich mit einem 3:1 für den Gastgeber bestraft wurde. Durch eine hohe Fehlerquote im Angriff schafften es die Cottbuser nicht den vermeintlichen Rückstand zur Halbzeit zu verringern, daraus resultierte das verdiente 11:7 für die Brandenburger.
In der 2. Halbzeit zeigten die Cottbuser langsam ihr wahres Gesicht. Das Zusammenspiel Abwehr und Torhüter funktionierte immer besser und im Angriff wurde die Fehlerquote geringer und es kam zum ersten Gleichstand in der 37 Minute (17:17). Jedoch fanden die Gastgeber wieder eine Möglichkeit davonzuziehen und stellten auf 20:17.
Das schüttelte die Cottbuser jedoch nicht ab und es begann die nächste Aufholjagd. In der 48 Minute, mit dem Stand von 23:24, gingen die Cottbuser kurz vor Ende der Partie in Führung. In der letzten Spielminute wurde es sehr hektisch und Brandenburg kam 2 Sekunden vor Schluss zum Abschluss, doch der Cottbuser Torhüter hielt und damit gewannen die Cottbuser, in einer engen Partie am Ende mit 23:24.
Am Ende zeigte die Mannschaft eine große Moral und guten Teamgeist.

Testspiel: 18.10.2022 gegen die Landesauswahl Sachsen im Jahrgang 2008
Punktspiel: 20.10.2022 um 18 Uhr in Eberswalde

Mit großem Charakter und starkem Teamgeist zum knappen Sieg.