Souveräner Heimspielsieg der männlichen C-Jugend.

Der Start in das Spiel verlief etwas holprig und war von kleineren Fehlern in Angriff, wie in Abwehr geprägt. Nach der ersten Auszeit beim Stand von 9:4 in der 12. Minute war eine klare Leistungssteigerung zu erkennen. Zur Halbzeit konnte man sich eine 22:6 Führung erspielen. In der zweiten Halbzeit lag der Fokus im Angriff auf dem Kleingruppenspiel zwischen Kreis und Rückraum, wodurch viele Tore erzielt werden konnten. Die Jungs spielten sich in einen Flow, der viele sehenswerte Passkombinationen entstehen ließ. Mit Abpfiff stand ein klarer 43:13 Sieg auf der Anzeigetafel, mit dem alle zufrieden sind.
Am kommenden Samstag steht der erste Härtetest gegen Brandenburg an, welcher richtungsweisend für die weitere Saison wird.

Souveräner Heimspielsieg der männlichen C-Jugend.