C-Jugend holt 4. Platz bei den Ostdeutsche Meisterschaften in Magdeburg!

Unsere noch jungen Sportschüler aus der C-Jugend wurden für die diesjährigen Ostdeutschen Meisterschaften eingeladen und haben ein sehr starkes Turnier gespielt.

C-Jugend holt 4. Platz bei den Ostdeutsche Meisterschaften in Magdeburg!

Unsere noch jungen Sportschüler aus der C-Jugend wurden für die diesjährigen Ostdeutschen Meisterschaften eingeladen und haben ein sehr starkes Turnier gespielt. Das Turnier begann in der Vorrundengruppe A, dort trafen sie im ersten Spiel auf die NSG RIMENI Meißen. In einem bis zum Ende stark umkämpften Spiel siegten unsere Jungs mit 8:9. Vor allem Torwart Leon G. überragte in diesem Spiel und hielt den Sieg fest. Im 2. Spiel sollten schon die Kräfte geschont werden für die kommenden Spiele. Gegner im 2. Spiel war der SC DHfK Leipzig, dort durften vor allem die jüngeren Jungs aus unserer Mannschaft zum Zuge kommen, doch man merkte einen großen Leistungsunterschied. Entstand 17:2 für die Leipziger. Im 3. Spiel gegen HBV Jena 90 e. V. sollte wieder ein Sieg her und das gelang unseren Jungs auch! Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewannen sie 9:14. Im 4. Spiel gegen die Füchse Berlin, durfte sich dann wieder unser 08er Jahrgang beweisen, auch dort merkte man wieder einen noch sehr großen Leistungsunterschied, jedoch haben sie sich trotzdem gut geschlagen. Entstand 19:7 für Berlin. Im letzten Vorrundenspiel ging es um den Einzug ins Viertelfinale gegen den BSV Magdeburg. In einem wieder sehr spannenden Spiel behielten unsere Jungs die Oberhand und gewannen 10:9. Jetzt hieß es für die Jungs Viertelfinale. Der Gegner war niemand geringeres als der Rivale aus Potsdam. Eine kleine Generalprobe für das kommende Saisonfinale am 12.05. in Cottbus. Unsere Jungs machten ein wirklich tolles Spiel und gewannen das Sportschul-Duell verdient mit 10:5. Das macht Hoffnung auf das Saisonfinale! Nun warteten im Halbfinale wieder die Füchse Berlin auf unsere Jungs, welche unbedingt den Titel holen wollten und genau mit dieser Einstellung ließen sie der C-Jugend keine Chance. Am Ende gewannen die Füchse 3:16 und zogen damit auch ins Finale ein. Im letzten Spiel, im Spiel um Platz 3, gegen den Gastgeber dem SC Magdeburg mussten sich unsere Sportschüler nochmal geschlagen geben. Der SCM gewann mit 17:12 und sicherte sich somit den 3. Platz. Dennoch eine überragende Leistung von unseren C-Jugendlichen, wir freuen uns auf eine tolle Zukunft mit einem sehr guten Jahrgang! Herzlichen Glückwunsch zum 4. Platz bei den Ostdeutschen Meisterschaften Jungs!

Die Mannschaft:
Köpernick, Georgi, Heinrich, Süßmuth, Julle, Gstrein, Bartzick, Kullmann, Franz, Härtel, Manthei, Städter, Noack, Grüßner, Mudra, Lerbs, Vogel, Leupold

Ergebnisse

LHC 9:8 NSG RIMENI
LHC 2:17 SC DHfK Leipzig
LHC 14:9 HBV Jena 90 e.V.
LHC 7:19 Füchse Berlin
LHC 10:9 BSV Magdeburg
LHC 10:5 1.VfL Potsdam
LHC 3:16 Füchse Berlin
LHC 12:17 SC Magdeburg